You are currently viewing Mutlanger MĂ€dels erreichen Platz 2 im Landesfinale

Mutlanger MĂ€dels erreichen Platz 2 im Landesfinale

Die MĂ€dchenmannschaft der Hornbergschule Mutlangen startete im Landesfinale bei „Jugend trainiert fĂŒr Olympia“-Leichtathletik, belegte den zweiten Platz beim Landesfinale in Oberkirch und qualifizierte sich somit zum „Internationalen Bodenseecup“.

Die SchĂŒlerinnen der Klassen 5-7 der Hornbergschule Mutlangen starteten bereits Ende Juni im Kreisfinale bei „Jugend trainiert fĂŒr Olympia“-Leichtathletik in Bargau und siegten in der Wettkampfklasse IV/2. Die Punktzahl der Mannschaftswertung war hier ausreichend, sodass sich die MĂ€dchen fĂŒr das Landesfinale in Oberkirch im Schwarzwald qualifizierten.
Der Wettkampf in Oberkirch begann mit dem 800m Lauf, anschließend sprinteten die MĂ€dchen ĂŒber fĂŒnfzig Meter, machten den Ballwurf und erledigten den Weitsprung. Zum Abschluss stellte das Team zwei Staffeln, die in ihren LĂ€ufen jeweils als Sieger ins Ziel kamen. Die MĂ€dels waren von Anfang an hochmotiviert, feuerten sich gegenseitig an und zeigten richtigen Teamgeist. Obwohl so manch eine SchĂŒlerin nicht die Bestleistung abrufen konnten, reichte es fĂŒr Platz zwei im Landesfinale von Baden-WĂŒrttemberg in der Wettkampfklasse IV/2. Aufgrund dieser Platzierung dĂŒrfen die MĂ€dchen im September nach Friedrichshafen fahren und am „Internationalen Bodenseecup“ teilnehmen. Hier treten sie gegen Teams aus Baden-WĂŒrttemberg, Österreich und der Schweiz an.
FĂŒr die MĂ€dchenmannschaft in WK IV/2 starteten: Larina G., Hanna P., Anouk C., Maria S., Selin P., Mia D., Mia S. und Lea K.

  • Beitrags-Kategorie:Allgemein