Naturklassenzimmer eingeweiht

Naturklassenzimmer eingeweiht

Die Hornbergschule feierte die Einweihung des frisch angelegten Naturklassenzimmers

Der über die Jahre verwahrloste und noch namenlose Platz an der Nordseite von Haus 1 bot sich Fachlehrer Holger Kaposty quasi als ideales Terrain für ein Projekt im Wahlpflichtfach Natur und Technik an, welches besonders das praktische Lernen fördern soll. Die Idee wurde von den acht teilnehmenden Neuntklässlern bereitwillig aufgenommen und mit viel Engagement umgesetzt. Drei Ziele sollten auf dem terrassierten Hof und den angrenzenden Grünflächen verwirklicht werden: ein ästhetisches Gesamtbild, die Nutzbarkeit für Unterrichtszwecke und der ökologische Wert. Somit wurden neben dem Säen und Pflanzen einheimischer Sträucher, Stauden und Wildblumen auch bequeme Sitzgelegenheiten auf den Steinstufen geschaffen.

Da das Vorhaben einige Unterstützung von Dritten erhielt, war den Gastgebern bald klar, dass unter anderem folgenden Personen im Rahmen einer kleinen Feierlichkeit zu danken ist: Volker Grahn von der Gemeinde Mutlangen für die Bereitstellung des Geländes, der Schulleitung – vertreten durch Konrektor Steffen Gugel – für die finanzielle und ideelle Unterstützung, Hausmeister Frank Donner für Soforthilfe und Inspiration sowie dem Reinigungsteam für das Erdulden von einigem Mehraufwand.  

An der Ausrichtung des kleinen Festes beteiligte sich auch die Parallelgruppe des Wahlpflichtfaches Gesundheit und Soziales unter der Leitung von Claudia Heilig. Sie ergänzte das Grillgut der „Techniker“ mit Gemüsesticks und Kräuterquark – selbstverständlich unter Verwendung von selbst angebauten Kräutern aus eben diesem Gelände. Zusätzlich nutzte Schulsozialarbeiter Jürgen Breunig die Gelegenheit und ließ seine Schützlinge selbst gemachte Limonade anbieten. Die eingenommenen Spendengelder kommen der Partnerschule in Balan / Haiti zugute.

Somit stellte diese Einweihungsveranstaltung ein zukunftsweisendes Joint Venture dar. Diesen Leitgedanken griff Regina Rein vom Seniorenheim St. Markus, einem der Bildungspartner der Hornbergschule, gerne auf und schlug für das kommende Schuljahr eine Projektidee in Kooperation mit St. Markus vor.

Menü schließen