5. Klässler als Gärtner aktiv

5. Klässler als Gärtner aktiv

Pflanzaktion an der Hornbergschule Mutlangen

Obwohl geeignete Standorte für Frühjahrsblüher im Bereich der Hornbergschule allmählich knapp werden, ließ sich vor den Fenstern des Klassenzimmers der Klasse 5 der Werkrealschule noch ein Plätzchen finden. In diesem Jahr konnte die Vielfalt der Blütenpflanzen um Hyazinthen erweitert werden. Die besonderen Speicherorgane wie Zwiebeln und Knollen sorgen für eine farbenfrohe Überraschung im Frühjahr. Voller Tatendrang und Enthusiasmus hoben die Schülerinnen und Schüler der Klasse W5 sorgfältig Pflanzlöcher aus. Dabei wurden einige Regenwürmer freigelegt, die die Kinder liebevoll in einer separaten Grube unterbrachten, um sie vor Spatenkanten und Austrocknung zu schützen. So wurden kurzerhand neben fein- und grobmotorischen Fähigkeiten auch der Blick für eine differenzierte Wahrnehmung unserer Umwelt geschult. Das Bepflanzen des Außenbereichs erfüllte jedoch nicht nur botanische Zwecke. Symbolisch sollte mit dem Einpflanzen der Zwiebeln und Knollen auch ein Grundstein für den schulischen Erfolg und das Ankommen an der weiterführenden Schule gelegt werden. Denn nicht nur für die Fünftklässlerinnen und Fünftklässler beginnt ein neuer Abschnitt an der Hornbergschule, auch Klassenlehrer Jochen Brucker schlägt seit diesem Schuljahr in Mutlangen neue Wurzeln.

Menü schließen